Weihnachtshaus in Adlershof

christmas-lights-1085715_1920

christmas-lights-1085715_1920Weihnachtshaus „Alte Schule“ in Adlershof

Der triste Monat November liegt dieses Jahr fast schon wieder hinter uns. Gleichzeitig steht der vielversprechende Monat Dezember vor der Tür, ein Monat, der es in sich hat. Bereits am Sonntag, den 27. November beginnt die behagliche Adventszeit voller weihnachtlicher Vorfreude. Der Duft von Weihnachtsplätzchen, Zimt und Orangenschalen liegt förmlich in der Luft. Die Regale in den Kaufhallen verführen uns nun schon seit einer Weile mit einer großzügigen Auswahl an Leckereien. Langsam werden die Häuser mit Lichterglanz in Szene gesetzt, sodass man sich fast schon automatisch von der vorweihnachtlichen Stimmung anstecken lässt.

Auch der Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof wird im Dezember zu einem gemütlichen Weihnachtsparadies, das sich sehen lassen kann. Das Kulturzentrum „Alte Schule“ mit Sitz in der Dörpfeldstraße 52-54, das ganzjährig ein beliebter Ort für Kunst und Kultur im Kiez ist, verwandelt sich am Samstag, den 3. Dezember in ein auffallend illuminiertes Weihnachtshaus.

Von 14 bis 18 Uhr können Sie sich von einem kreativen Programm zu einer gemütlichen, adventlichen Laune hinreissen lassen. Zur Eröffnung des Weihnachtshauses gibt das Saxophon-Ensemble der Joseph-Schmidt-Musikschule (mit Sitz in der Freiheit 15) direkt vor dem Haus den Auftakt. Um 16 Uhr geht es weiter mit der feierlichen Lichtereinweihung der „Alten Schule“. Bereits seit mehreren Jahren ist der Marktplatz in Adlershof hell beleuchtet, in diesem Jahr darf es dank großzügiger Unterstützerinnen und Unterstützer ein ganzes Kulturzentrum sein, das in andächtigem Lichterglanz in Erscheinung tritt. Wer mit einer Spende seinen Beitrag zu dem spektakulären Ereignis leisten möchte, kann dies jederzeit gerne tun. Unter http://www.aktives-adlershof-berlin.de/aktuelles/aufruf-weihnachtshaus-alte-schule/ finden Sie weitere Informationen dazu.

Wer das Tanzbein schwingen möchte, kann sich um 16 Uhr auf der Bühne im Weihnachtssaal von weihnachtlichen Tänzen für Jung und Alt unter der Leitung von Martina Merz inspirieren lassen. Wem der Sinn nach dem Duft von Weihnachtsgebäck steht, kann sich ab 14 Uhr in die Lebkuchenwerkstatt im KIEZKLUB begeben. Hier werden eigene Lebkuchenhäuser und jede Menge weiterer bunter Köstlichkeiten angefertigt.

Auch die Kleinen kommen im Weihnachtshaus Adlershof voll auf ihre Kosten, zum Beispiel mit der Märchenerzählerin und Schauspielerin Lore Seichter Muráth, die die Kids mitten im Märchenzelt in die Welt der Weihachtsgans Auguste (nach Friedrich Wolf) entführt.

Das und vieles mehr können Sie am Samstag, den 3. Dezember im Kulturzentrum „Alte Schule“ in der  Dörpfeldstraße 52-54 erleben. Zwischen 14 und 18 Uhr ist das im Lichterglanz erstrahlte Haus für Sie geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter http://www.adlershofer-zeitung.de/wcms/ftp//a/adlershofer-zeitung.de/uploads/-r-ckseite_offen.pdf.