Campuskonzert Adlershof am 27. Juni 2017– Klassische Musik in entspannter Atmosphäre

classic-1846719_640

classic-1846719_640

Am Dienstag, den 27. Juni 2017 ist es wieder soweit: Das traditionelle Campuskonzert Adlershof steht vor der Tür. Den Kammermusiksaal finden Sie ab 17 Uhr inmitten des Erwin-Schrödinger-Zentrums in der Rudower Chaussee 26. Im Konferenzraum 0’119 heißt es am Dienstag, den 27. Juni 2017: Klassische Musik für alle! Der Konzert wird in erster Linie von StudentInnen und MitarbeiterInnen der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert und auch inszeniert. Bis Dienstag, den 6. Juni sind alle interessierten Musiker der Humboldt-Universität herzlich dazu eingeladen, sich für einen Auftritt beim Campuskonzert anzumelden. Dies funktioniert ganz einfach über das Kontaktformular der Humboldt-Universität. Hier können Sie den Namen, den Komponisten und die ungefähre Dauer Ihres ausgewählten Stücks angeben. Bedingung: Es sollte sich um klassische Musik handeln.

Für dieses kulturelle Highlight auf dem Campus Adlershof stellt das musikwissenschaftliche Seminar seinen Ibach-Flügel zur Verfügung. Der Klavierhersteller Ibach wurde bereits im Jahr 1797 gegründet. Damals zählte er bereits zu den bekanntesten Herstellern für Flügel und Klaviere. Vor der Einstellung der Klavierproduktion im Jahr 2007 galt Ibach als der älteste Klavierhersteller weltweit. Doch das Ende der Klavierproduktion bedeutet nicht automatisch das Ende des traditionsreichen Herstellers Ibach: Heute liegt der Schwerpunkt des Unternehmens auf dem Support von Ibach-Klavieren.

Das Erwin-Schrödinger-Zentrum auf dem Campus Adlershof geht zurück auf den bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts: Erwin Schrödinger (1887-1961) ist vor allem bekannt durch sein Gedankenexperiment „Schrödingers Katze“ aus dem Jahr 1935. Zeitweise hatte er in Berlin, dem damaligen Zentrum der Physik, ab 1927 den Lehrstuhl für Theoretische Physik inne. Namhafte Wissenschaftler wie Albert Einstein oder Max Planck gingen hier ihrer Arbeit nach. Die Machtergreifung Hitlers und die damit verbundene politische Lage führte Erwin Schrödinger im Jahr 1933 an die Universität Oxford. Im Rahmen eines Fellow am Magdalen College hielt der begabte und sehr gefragte Physiker nun Vorlesungen über Quantenmechanik. Im selben Jahr wurde er mit dem Nobelpreis für Physik geehrt.

Mitten im Erwin-Schrödinger-Zentrum, in welchem auch heute zahlreiche Studentinnen und Studenten ein- und aus gehen, findet am Dienstag, den 27. Juni 2017 ab 17 Uhr das Campuskonzert Adlershof statt. Seien Sie dabei, wenn sich der Konferenzraum 0’119 in einen beeindruckenden Kammermusiksaal verwandelt. Tolle musikalische Beiträge sind hier garantiert!

Bekannt ist das Erwin-Schrödinger-Zentrum übrigens auch für sein gemütliches Lesecafé „Gerdan’s Cafe“, das während des Semesters immer von 9 bis 18 Uhr sowie in den Semesterferien von 10:30 bis 15 Uhr geöffnet hat.

Zum Schluss noch mal die Eckdaten:  Das Campuskonzert findet am Dienstag, den 27. Juni 2017 in der Rudower Chaussee 26 in 12489 Berlin statt. Der Eintritt ist frei.

Bis bald im Erwin-Schrödinger-Zentrum!